Weißburgunder "S" - Dönnhoff 2022

Weißburgunder "S" - Dönnhoff 2022

Weißburgunder "S" - Dönnhoff 2022

Der Dönnhoff Weißburgunder S 2022 reift acht Monate in neuen Pfälzer Eichenfässern. Er stammt aus den Lagen Felsenberg und Hinkelstein und ist ein idealer Essensbegleiter mit großem Reifepotenzial.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 26,00 EUR
34,67 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dönnhoff Weißburgunder S 2022 - Eleganz und Qualität aus dem Herzen der Nahe

Ein Weißburgunder mit Reifepotenzial

Der Dönnhoff Weißburgunder S 2022 besticht durch seine besonders hohe Qualität, gekennzeichnet durch den Zusatz S. Dieser exquisite Wein wurde in neuen Stückfässern aus Pfälzer Eiche ausgebaut, um seine charaktervolle Eleganz zu unterstreichen.

Reifung in Spitzenlagen

Die Trauben stammen aus den renommierten Lagen Felsenberg und Hinkelstein und verbringen acht Monate im Holz. Dies verleiht dem Weißburgunder eine einzigartige Tiefe und Komplexität.

Perfekter Essensbegleiter

Der Dönnhoff Weißburgunder S 2022 ist nicht nur ein Wein für besondere Anlässe, sondern auch ein idealer Begleiter zu einer Vielzahl von Gerichten. Mit seinem Reifepotenzial und seiner harmonischen Struktur überzeugt er jeden Weinkenner.

Schmeckt zu

Geflügel

Aperitif

Fisch

Schmeckt nach

fruchtig

voll

harmonisch/rund

Passt zu

Sommerabend

Für besondere Momente

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Rebsorte Weißburgunder (Pinot blanc, Weißer Klevener)
Geschmack trocken
Weinstil ausdrucksstark, harmonisch/rund
Qualitätsstufe Q.b.A
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 8 - 12 °C
Restsüße 0,9 g/l
Säuregehalt 5,5 g/l
Trinkreife jetzt und zwei weitere Jahre
Ausbau Eichenfass
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Dönnhoff
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Weingut Dönnhoff: Spitzenweine aus dem Nahetal

Das Weingut Dönnhoff, im malerischen Nahetal gelegen, blickt auf eine beeindruckende Historie zurück. Seit 1761 in Familienbesitz, hat sich das Weingut einen internationalen Ruf für seine herausragenden Rieslinge erarbeitet.

Eine Geschichte der Exzellenz: Vom Ursprung bis heute

Die Familie Dönnhoff dokumentiert ihre Weinbaugeschichte detailliert seit 1781. Großvater Hermann Dönnhoff legte den Grundstein für den Erfolg des Weinguts, indem er sich früh auf den Anbau von Rieslingen in Spitzenlagen konzentrierte. Sein Sohn Hermann jr. erweiterte das Weingut durch die Kultivierung neuer Lagen und den Bau moderner Kelleranlagen. Helmut Dönnhoff führte das Weingut zu internationaler Anerkennung und etablierte es als Synonym für erstklassige deutsche Rieslinge.

Die Grundlagen des Erfolgs: Spitzenlagen und Qualitätsbewusstsein

Das Weingut Dönnhoff verfügt über zehn Große Lagen, die zu den besten der Region gehören. Auf 28 Hektar Rebfläche wachsen 80% Riesling und 20% Pinot Blanc und Pinot Gris. Die Böden, geprägt von Schiefer- und Vulkanverwitterung, bieten ideale Bedingungen für den Anbau von Spitzenweinen. Helmut Dönnhoff, ausgezeichnet als Winzer des Jahres 1999, hat durch konsequentes Qualitätsstreben das Weingut international bekannt gemacht.

Die nächste Generation: Cornelius Dönnhoff führt die Tradition fort

Seit 2007 trägt Cornelius Dönnhoff die Verantwortung für Weinberg und Keller. Mit seinem tiefen Verständnis für große Weine und großartige Lagen setzt er die Familientradition fort und führt das Weingut in eine erfolgreiche Zukunft. Die Suche nach Balance bleibt das Grundprinzip bei Dönnhoff, um Weine von Weltformat hervorzubringen.

Zuletzt Angesehen