Gérard Millet Sancerre Blanc 2022

Gérard Millet Sancerre Blanc 2022

Gérard Millet Sancerre Blanc 2022

Der Gérard Millet Sancerre Blanc 2022 ist ein spritziger und fruchtig-aromatischer Sauvignon Blanc mit mineralischem Charakter. Mit Aromen von Orangen, grünem Tabak, Mandeln und Minze ist er der perfekte Begleiter für Suppen, Fisch und Meeresfrüchte. Ideal für Weinliebhaber, die ein exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis suchen.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 18,50 EUR
24,67 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gérard Millet Sancerre Blanc 2022 – Mineralischer Sauvignon Blanc aus der Loire

Ein eleganter Sancerre Sauvignon Blanc

Der Gérard Millet Sancerre Blanc 2022 ist ein rebsortenreiner und trocken ausgebauter Sauvignon Blanc vom Weingut Domaine Gérard Millet, gelegen in der prestigeträchtigen Lage Sancerre an der Loire in Frankreich. Dieser Wein begeistert mit seiner spritzigen, fruchtig-aromatischen und harmonischen Art.

Aromatisches Profil und mineralischer Charakter

In der Nase verführt der Sancerre Sauvignon Blanc mit herrlichem Duft nach Orangen, ergänzt durch Anklänge von grünem Tabak, Mandeln und Minze. Dieser elegante Wein ist ein Paradebeispiel für sortentypischen Sauvignon Blanc. Sein mineralischer Charakter, geprägt durch die Kies-, Ton- und Kalkböden der Loire-Region, verleiht ihm eine besondere Tiefe und Finesse.

Perfekter Essensbegleiter und exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis

Der vollmundige Gérard Millet Sancerre Blanc ist der ideale Begleiter für Suppen, Fisch und Meeresfrüchte. Mit einem Säuregehalt von 5,6 g/l und einem Restzucker von 1,3 g/l überzeugt dieser Wein durch sein ausgezeichnetes Preis-Genuss-Verhältnis. Seine frische und lebendige Säure machen ihn besonders angenehm zu genießen.

Familienweingut mit moderner Kellerei-Technik

Die Domaine Gérard Millet wird in fünfter Generation von Gérard Millet geführt. Die Weinkeller der Domaine wurden vor einigen Jahren in den Berghang eingebaut und sind mit modernster Kellerei-Technik ausgestattet. Typisch für die Millet Sancerre Weine ist ihr mineralischer Charakter, der durch das besondere Terroir an der Loire geprägt wird.

Schmeckt zu

Fisch

Pasta

Vegetarisch

Aperitif

Hartkäse

Schmeckt nach

mineralisch

spritzig

harmonisch/rund

Passt zu

Sommerabend

Dinner for two

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Frankreich
Herkunftsregion Loire
Rebsorte Sauvignon blanc (Blanc fumé, Fumé blanc)
Geschmack trocken
Weinstil frisch, mineralisch, voll
Qualitätsstufe A.O.P
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 8 - 10 °C
Restsüße 1,3 g/l
Säuregehalt 5,6 g/l
Trinkreife jetzt und zwei weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Weingut Domaine Gérard Millet – Spitzenweine aus Sancerre an der Loire

Lage und Anbauflächen des Weinguts

Das Weingut Domaine Gérard Millet liegt in der renommierten Südhang-Lage „Clos du Chêne Marchand“ am Rande der Gemeinde Bué im Weinanbaugebiet Sancerre an der Loire in Frankreich. Auf 20 Hektar Rebfläche baut das Weingut hauptsächlich Sauvignon Blanc Trauben für seine herausragenden Weißweine und einen kleinen Teil Pinot Noir Reben für den Sancerre Rouge an.

Fruchtintensive Weißweine und exzellente Qualität

Die köstlichen und fruchtintensiven Weißweine der Domaine Gérard Millet zählen zu den besten aus Sancerre. Sie zeichnen sich durch außergewöhnliche Harmonie und Eleganz aus. Typisch für die Weine von Millet ist ihr besonders mineralischer Charakter, der durch die Kies-, Ton- und Kalkböden der Region geprägt wird.

Familienweingut mit moderner Technik

Das Familienweingut wird in fünfter Generation von Winzer Gérard Millet geführt. Die Weinkeller wurden vor einigen Jahren in den Berghang eingebaut und sind mit modernster Kellerei-Technik ausgestattet. Diese Kombination aus Tradition und Moderne ermöglicht es, Weine von höchster Qualität zu produzieren.

Besonderer mineralischer Charakter

Die Sancerre Weine von Domaine Gérard Millet bestechen durch ihren einzigartigen mineralischen Charakter. Diese besondere Eigenschaft verdanken sie den spezifischen Böden der Region, die reich an Kies, Ton und Kalk sind. Diese Bodenbeschaffenheit verleiht den Weinen ihre markante Frische und Struktur.

Zuletzt Angesehen