Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021

Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021

Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021

Entdecken Sie den Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021: Ein mineralischer und feinfruchtiger Weißwein aus der Pfalz mit Aromen von grünen Äpfeln und Limetten. Perfekt ausgebaut im Edelstahltank, ideal für Liebhaber eleganter Rieslinge.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 15,90 EUR
21,20 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021 - Ein Meisterwerk aus der Pfalz

Herkunft und Terroir

Der Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker 2021 stammt aus der hochgelegenen Lage rund um die Große Lage Saumagen in Kallstadt, auf etwa 250 Metern Höhe. Der besondere Kalkboden und die spätere Reifezeit der Trauben verleihen diesem Riesling seine einzigartige Mineralität und Feinfruchtigkeit.

Vinifizierung und Ausbau

Die Riesling-Trauben kommen unverletzt als ganze Trauben auf die Weinpresse. Nach einem langsamen, mehrwöchigen Fermentationsprozess mit natureigenen Hefen lagert der Wein bis kurz vor der Abfüllung auf der Hefe. Der Ausbau erfolgt unter absolutem Luftabschluss im Edelstahltank, was die Frische und Mineralität des Weins bewahrt.

Aromen und Geschmack

Der Kallstadter Steinacker Riesling besticht durch intensive Düfte nach grünen Äpfeln, Limetten und einer extremen Würze. Diese Aromen setzen sich im Geschmack fort, der Wein wirkt straff und karg mit präzisen salzig-mineralischen Eindrücken an Zunge und Gaumen. Ein feinfruchtiger Riesling mit einer eleganten und finessenreichen Struktur, der Liebhaber mineralischer Weine begeistert.

Schmeckt zu

Fisch

Aperitif

Geflügel

Asiatisch

Schmeckt nach

mineralisch

harmonisch/rund

Passt zu

Tapas & Snacks

Sommerabend

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Riesling (Rheinriesling, Petit Rhin)
Geschmack trocken
Weinstil frisch, mineralisch
Qualitätsstufe Q.b.A
Klassifikation V.D.P
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 8 - 10 °C
Restsüße 3,4 g/l
Säuregehalt 8,3 g/l
Trinkreife jetzt und drei weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Philipp Kuhn
Jahrgang 2021
Allergen enthält SULFITE

Weingut Philipp Kuhn: Prägende Stimme der deutschen Weinszene

Philipp Kuhn ist eine feste Größe in der deutschen Weinszene und prägt diese bereits seit über drei Jahrzehnten. Als junger Winzer übernahm er mit gerade einmal 20 Jahren die alleinige Verantwortung für den Weinausbau und die Weinberge im elterlichen Gut. Mit seinem ersten Jahrgang im Jahr 1992 trug er maßgeblich zum "kleinen Weinwunder Deutschlands" bei.

Ausgezeichnete Qualität aus dem Weingut Philipp Kuhn

Philipp Kuhn hat in den letzten Dekaden die deutsche Weinszene entscheidend geprägt. Seine Weine haben zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, darunter zehnmal den Deutschen Rotweinpreis und fünfmal den Deutschen Rieslingpreis. Damit steht er für eine der beständigsten Weinqualitäten in Deutschland.

Einzellagen als Basis des Erfolgs

Neben seinem Bauchgefühl und seiner Feinsinnigkeit für Weinberg und Weinausbau ist es vor allem sein beachtliches Portfolio an hochdekorierten Einzellagen, das den Weinen von Philipp Kuhn ihr Profil und ihren Charakter verleiht. Lagen wie der Laumersheimer "Kirschgarten" und "Steinbuckel", der "Burgweg" in Grosskarlbach und die Kallstadter Lagen "Saumagen" und "Steinacker" zählen dazu. Diese Lagen und der Name Philipp Kuhn stehen für hochwertige trockene Rieslinge sowie Rote und Weiße Burgunder.

Zuletzt Angesehen