Tormaresca Neprica Primitivo 2022

Tormaresca Neprica Primitivo 2022

Tormaresca Neprica Primitivo 2022

Der Tormaresca Neprica Primitivo 2022 aus Apulien besticht mit Aromen von Kirschen, Waldbeeren und eleganter Würze.

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Apulien
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 14,5 % vol

Normaler Preis 9,30 EUR
12,40 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Tormaresca Neprica Primitivo 2022 - Ein Apulisches Juwel

Apulien - Fruchtbare Böden und erstklassiges Terroir

Die Region Apulien, bekannt für ihre fruchtbaren Böden und flachen Landschaften, beherbergt das renommierte DOC-Gebiet Castel del Monte. Hier erkannte Marchese Piero Antinori das Potenzial des Klimas und Terroirs und etablierte Tormaresca auf 350 Hektar Weinbergen. Neben internationalen Rebsorten gedeihen hier auch einheimische Sorten wie der Primitivo.

Die Kunst der Weinherstellung bei Tormaresca

Tormaresca gilt als Pionier im Anbau internationaler Rebsorten in Apulien und verbindet dies mit einem tiefen Verständnis für lokale Sorten. Der Neprica Primitivo ist das Aushängeschild des Weinguts. Die Trauben stammen aus den Weinbergen des Weinguts Maime und nach traditioneller Maischegärung reifte der Wein 8 Monate im Edelstahltank und weitere 4 Monate in der Flasche.

Geschmackserlebnis des Neprica Primitivo

Der Tormaresca Neprica Primitivo 2022 begeistert mit einer fruchtbetonten Nase und Aromen von Kirschen, Waldbeeren, Pfeffer, Lakritz, Kräutern und Veilchen. Am Gaumen präsentiert er sich fleischig, saftig und sehr samtig, mit einer würzigen Frucht, eleganter Struktur und einem charmanten, langen Nachhall.

Schmeckt zu

Rind

Lamm

Schwein

Schmeckt nach

würzig

Liquid error (line 31): media_tag does not support EmptyDrop

samtig/weich

Passt zu

zum Grillen

Dinner for two

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Italien
Herkunftsregion Apulien
Rebsorte Primitivo
Geschmack trocken
Weinstil samtig/weich, würzig
Qualitätsstufe I.G.T
Alkoholgehalt 14,5 % vol
Trinktemperatur 14 - 18 °C
Restsüße 5,5 g/l
Säuregehalt 5,5 g/l
Trinkreife jetzt und fünf weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Antinori
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Entdecken Sie die Welt der Marchesi Antinori: Italienische Weinkunst seit dem 12. Jahrhundert

Geschichte und Tradition des Weinguts Antinori

Das Weingut Marchesi Antinori, ein prächtiger Adelsbesitz in Italien, blickt auf eine beeindruckende Geschichte zurück, die bis ins 12. Jahrhundert reicht. Mit Sitz in der Toskana ist dieses Weingut durchgehend in Familienhand und umfasst mittlerweile 26 Generationen, die sich der Pflege und der Innovation im Weinbau widmen.

Der Stammsitz und die Weinberge von Antinori

Von den Anfängen in Florenz bis zu den weitläufigen Weinbergen der Toskana, speziell der berühmten Chianti-Region, erstreckt sich das Weingut Antinori über 2200 Hektar. Bekannt für ihre geringe Größe, zeichnen sich die einzelnen Güter durch ihre exklusiven und hochwertigen Weinspezialitäten aus, die jährlich etwa 20 Millionen Flaschen umfassen.

Die Spitzenweine von Antinori

Das Weingut Antinori ist besonders für seine Rotweine bekannt, darunter der renommierte Chianti Classico mit seinem charakteristischen schwarzen Hahn auf dem Etikett. Die hauptsächlich verwendeten Rebsorten sind Sangiovese und Cabernet Sauvignon. Zu den berühmtesten Weinen gehören Antinori Tignanello, Solaia und Scalabrone, die alle als Spitzenweine gelten.

Zuletzt Angesehen