Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir 2014

Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir 2014

Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir 2014

Der Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir gehört zur deutschen Spitzenklasse. Mit sanften Kirscharomen, Johannisbeeren und elegant-würzigen Noten von Kirschen und Pflaumen überzeugt er am Gaumen. Perfekt zu Chateau Briand und Perlhuhn, bietet dieser Wein einen langen Abgang und großes Reifepotenzial, was ihn zu einem wahren Genuss macht.

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 28,00 EUR
37,33 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir – Deutsche Spitzenklasse

Verführerische Aromen und Elegante Struktur

Der Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir begeistert mit sanften Kirscharomen, die von Johannisbeeren begleitet werden. Am Gaumen entfalten sich, mit etwas Luft, feine, elegant-würzige Aromen von Kirschen und Pflaumen.

Perfekter Begleiter zu Edlen Speisen

Dieser Pinot Noir passt hervorragend zu edlen Gerichten wie Chateau Briand oder Perlhuhn aus dem Ofen. Seine harmonischen Aromen und die komplexe Struktur machen ihn zum idealen Begleiter für besondere Anlässe.

Langer Abgang und Großes Reifepotenzial

Der noch junge Burg Ravensburg Löchle Pinot Noir überzeugt durch seinen langen Abgang und sein beeindruckendes Reifepotenzial. Dieser Wein wird mit den Jahren immer besser und verspricht langanhaltenden Genuss.

Schmeckt zu

Wild

Lamm

Rind

Pizza

Schmeckt nach

kräutrig

würzig

Passt zu

Dinner for two

zum Grillen

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Pinot noir (Spätburgunder, Blauer Burgunder)
Geschmack trocken
Weinstil voll, würzig
Qualitätsstufe Q.b.A
Klassifikation V.D.P Große Lage
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 16 - 18 °C
Restsüße 0,1 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und vier weitere Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Burg Ravensburg
Jahrgang 2014
Allergen enthält SULFITE

Weingut Burg Ravensburg – Weinbaugeschichte seit 1251

Ein Weingut mit Geschichte

Das Weingut Burg Ravensburg wurde erstmals im Jahr 1251 urkundlich erwähnt und gehört damit zu den ältesten Weingütern weltweit. Es ist bekannt für seine historischen Einzellagen, die an südwestlichen bis südöstlichen Hängen liegen und charakteristische Namen tragen.

Historische Einzellagen

Die Weinberge des Weinguts Burg Ravensburg sind in berühmte Einzellagen unterteilt:

  • Riesling HUSARENKAPPE
  • KAPELLENBERG
  • Burgunder LÖCHLE
  • Blaufränkisch DICKER FRANZ

Diese Lagen bieten optimale Bedingungen für den Anbau hochwertiger Trauben, die die Grundlage für außergewöhnliche Weine bilden.

Philosophie und Weinherstellung

Die Weine des Weinguts Burg Ravensburg entwickeln ihre Individualität durch natürliche Prozesse, die mit modernen Erkenntnissen bereichert werden. Dazu gehören:

  • Handlese und sorgfältige Selektion: Nur die besten Trauben werden von Hand gelesen und selektiert.
  • Schonendes Pressen: Um die Qualität der Trauben zu bewahren, erfolgt das Pressen besonders schonend.
  • Natürliche Vergärung: Die Weine werden weitestgehend ohne Pumpvorgänge und mit natürlichen Gärprozessen hergestellt, um ihre ursprünglichen Aromen und Charaktere zu bewahren.
Zuletzt Angesehen