Robert Weil Kiedricher Riesling 2022

Robert Weil Kiedricher Riesling 2022

Robert Weil Kiedricher Riesling 2022

Der Robert Weil Kiedricher Riesling 2022 besticht durch seine Eleganz und Finesse. Mit intensivem Fruchtcharakter, präziser Säure und einem harmonischen Abgang ist er ein außergewöhnlicher Rheingauer Ortswein.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % vol

Normaler Preis 18,00 EUR
24,00 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Robert Weil Kiedricher Riesling 2022: Eleganz und Finesse aus dem Rheingau

Ein VDP-Ortswein mit maximaler Qualität

Der Kiedricher Riesling 2022 von Robert Weil ist ein VDP-Ortswein, der aus Trauben von Ersten und Großen Lagen rund um Kiedrich stammt. Die Rebstöcke in den Höhenlagen des Taunuskamms sind bis zu 50 Jahre alt, was zu geringen Erträgen bei maximaler Qualität führt. Die Vor-Selektion der Lagen-Weine verleiht diesem Ortswein eine besondere Note.

Fruchtig und frisch im Geschmack

Im Glas zeigt sich dieser Ortswein in einem hellen Gelb mit grünlichen Reflexen. Der Duft erinnert an gelbes Steinobst, insbesondere an Pfirsiche, sowie an grüne Äpfel und Zitronenschalen. Mit mehr Luft entfalten sich auch mineralisch-steinige und kräuterwürzige Aromen. Im Mund präsentiert sich der Wein frisch, saftig und harmonisch, mit einer perfekten Balance zwischen komplexen Fruchtaromen und präziser Säure. Der Abgang ist lang und nachwirkend.

Ein überzeugendes Gesamtpaket

Der Robert Weil Kiedricher Riesling 2022 überzeugt durch seine Eleganz und Finesse. Ein solch hochwertiger trockener Riesling Ortswein ist im Rheingau kaum zu finden und eignet sich hervorragend als Essensbegleiter.

Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Pasta

Schmeckt nach

fruchtig

mineralisch

Passt zu

Sommerabend

Dinner for two

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Rebsorte Riesling (Rheinriesling, Petit Rhin)
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig, frisch
Qualitätsstufe Q.b.A
Alkoholgehalt 12,5 % vol
Trinktemperatur 8 °C
Restsüße 7,3 g/l
Säuregehalt 7,7 g/l
Trinkreife jetzt und vier weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Robert Weil
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Weingut Robert Weil: Tradition und Qualität im Rheingau

Kein anderes Weingut hat dem Rheingau so viel internationales Renommee beschert wie Robert Weil in Kiedrich. Der Gründer des Weinguts, Dr. Robert Weil, erwarb bereits 1867 seine ersten Weinberge im Kiedricher Berg. Mit Tatendrang, Investitionswillen und höchsten Qualitätsansprüchen entwickelte sich das Weingut schnell zu einem Lieferanten von international gefragten Weißweinen, besonders für Spätlesen und Auslesen.

Wilhelm Weil führt das Erbe fort

Heute führt Wilhelm Weil das Weingut in der vierten Generation und hält das weltweite Ansehen lebendig. Mit kompromissloser Qualität, niedrigen Erträgen und naturnaher Handarbeit setzt er auf 106 Hektar Rebfläche ausschließlich auf Riesling. Als VDP-Weingut werden die Weine klassifiziert wie im Burgund, vom Gutswein bis zum Großen Gewächs.

Die Geschichte des Weinguts Robert Weil

Die Böden des Weinguts bestehen aus Phyllit-Schiefer, ideal für klare und elegante Weißweine. Der Kiedricher Gräfenberg, eine Große Lage, bietet mit seiner Steigung und Sonnenexposition perfekte Bedingungen für die Reben.

Einzigartige Weinlagen und klimatische Vorteile

Ein Besuch auf dem Weingut lohnt sich: Genießen Sie die Aussicht über den Kiedricher Berg und erleben Sie die Seele des Rheingaus mit einem Glas Robert Weil Riesling.

Zuletzt Angesehen