Kiedrich Klosterberg Riesling 2022 - Robert Weil

Kiedrich Klosterberg Riesling 2022 - Robert Weil

Kiedrich Klosterberg Riesling 2022 - Robert Weil

Entdecken Sie den Robert Weil Kiedrich Klosterberg Riesling 2022: Ein exquisiter Wein aus dem Rheingau, der durch seine geologische Vielfalt mit buntem Schiefer, Phyllit-Schiefer und Serizitgneis besticht.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 29,00 EUR
38,67 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Robert Weil Kiedrich Klosterberg Riesling 2022 - Ein Genuss aus geologischer Vielfalt

Geologische Vielfalt des Klosterbergs

Der Klosterberg im Rheingau zeichnet sich durch eine beeindruckende geologische Vielfalt auf kleinstem Raum aus. Neben buntem Schiefer und Phyllit-Schiefer enthält der Boden auch Serizitgneis, der vulkanischen Ursprungs ist. Diese einzigartige Kombination verleiht dem Riesling seinen charakteristischen mineralischen Reichtum.

Der Geschmack des Terroirs

Der Robert Weil Kiedrich Klosterberg Riesling 2022 offenbart in seiner fast barocken Fülle die komplexe Erdgeschichte seines Terroirs. Schon in jungen Jahren zeigt er sich äußerst zugänglich, mit einem exzellenten Entwicklungspotenzial, das ihn zu einem wahren Meisterwerk macht.

Ein Riesling mit Zukunft

Dieser Riesling ist nicht nur ein sofortiger Genuss, sondern auch ein Wein mit hervorragendem Lagerpotenzial. Die mineralischen Noten und die fruchtbare Feinbodenstruktur sorgen für eine geschmackliche Tiefe, die sich über Jahre hinweg weiterentwickeln wird.

Schmeckt zu

Fisch

Meeresfrüchte

Weichkäse

Aperitif

Schmeckt nach

mineralisch

fruchtig

leicht

Passt zu

Tapas & Snacks

Sommerabend

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Rebsorte Riesling (Rheinriesling, Petit Rhin)
Geschmack trocken
Weinstil ausdrucksstark, frisch, mineralisch
Qualitätsstufe Q.b.A
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 8 - 10 °C
Trinkreife jetzt und drei weitere Jahre
Ausbau Großes Holz
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Robert Weil
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Weingut Robert Weil: Tradition und Qualität im Rheingau

Kein anderes Weingut hat dem Rheingau so viel internationales Renommee beschert wie Robert Weil in Kiedrich. Der Gründer des Weinguts, Dr. Robert Weil, erwarb bereits 1867 seine ersten Weinberge im Kiedricher Berg. Mit Tatendrang, Investitionswillen und höchsten Qualitätsansprüchen entwickelte sich das Weingut schnell zu einem Lieferanten von international gefragten Weißweinen, besonders für Spätlesen und Auslesen.

Wilhelm Weil führt das Erbe fort

Heute führt Wilhelm Weil das Weingut in der vierten Generation und hält das weltweite Ansehen lebendig. Mit kompromissloser Qualität, niedrigen Erträgen und naturnaher Handarbeit setzt er auf 106 Hektar Rebfläche ausschließlich auf Riesling. Als VDP-Weingut werden die Weine klassifiziert wie im Burgund, vom Gutswein bis zum Großen Gewächs.

Die Geschichte des Weinguts Robert Weil

Die Böden des Weinguts bestehen aus Phyllit-Schiefer, ideal für klare und elegante Weißweine. Der Kiedricher Gräfenberg, eine Große Lage, bietet mit seiner Steigung und Sonnenexposition perfekte Bedingungen für die Reben.

Einzigartige Weinlagen und klimatische Vorteile

Ein Besuch auf dem Weingut lohnt sich: Genießen Sie die Aussicht über den Kiedricher Berg und erleben Sie die Seele des Rheingaus mit einem Glas Robert Weil Riesling.

Zuletzt Angesehen