Foradori Granato 2018

Foradori Granato 2018

Foradori Granato 2018

Der Foradori Granato ist ein herausragender Wein aus der autochthonen Rebsorte Teroldego Rotalino. Dank strenger Qualitätsverbesserungen und biodynamischem Anbau beeindruckt er mit intensiven Fruchtaromen, feinen Tanninen und einer erfrischenden Fruchtsäure. Ein vollmundiges und langanhaltendes Genusserlebnis.

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Italien
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 44,00 EUR
58,67 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Foradori Granato – Meisterwerk aus Teroldego Rotalino

Die Wiedergeburt der Rebsorte Teroldego

Elisabetta Foradori, eine Spitzenwinzerin aus dem Trentino, hat es geschafft, der autochthonen Rebsorte Teroldego Rotalino zu Weltruhm zu verhelfen. Ursprünglich drohte diese Rebsorte aufgrund der Produktion blasser, schwacher Rotweine auszusterben. Foradori setzte auf strenge Qualitätsverbesserungen, um die Rebsorte zu retten.

Biodynamische Weinbergsarbeit und Ertragsreduzierung

Foradori reduzierte die Erträge um ein Drittel und setzte auf aufwendige Weinbergsarbeit. Typisch für ihre Philosophie, erfolgte der Anbau biodynamisch. Diese Maßnahmen führten zu einer bemerkenswerten Steigerung der Qualität der Trauben und des daraus resultierenden Weins.

Ein Wein voller Ausdruck und Eleganz

Der Foradori Granato überzeugt mit intensiven Fruchtaromen von roten Früchten, feinen Tanninen und einer erfrischenden Fruchtsäure. Diese Komponenten werden durch den Schmelz eleganter Röstaromen akzentuiert. Am Gaumen präsentiert sich der Granato vollmundig und langanhaltend. Ein wahrhaft gigantisches Geschmackserlebnis.

Schmeckt zu

Rind

Wild

Lamm

Suppe

Pizza

Schmeckt nach

voll

warm

harmonisch/rund

Passt zu

Dinner for two

Für besondere Momente

Kategorie Rotweine
Herkunftsland Italien
Rebsorte Teroldego
Geschmack trocken
Weinstil voll, fruchtig
Qualitätsstufe I.G.T
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 16 - 18 °C
Trinkreife jetzt und sieben weitere Jahre
Ausbau Holzfass
Verschluss Naturkork
Verpackung Flasche
Hersteller Foradori
Jahrgang 2018
Allergen enthält SULFITE

Weingut Foradori – Biodynamische Exzellenz aus den Dolomiten

Die Geschichte des Weinguts Foradori

Das Weingut Foradori liegt inmitten der Dolomiten im italienischen Trentino. Bekannt als Skiparadies und Wanderidylle, bietet die Region auch kulinarische Höhepunkte. Dies ist Revolutionärinnen wie Elisabetta Foradori zu verdanken, die das Weingut zu Weltruhm führte. Seit 2013 wird das Weingut von ihrem Sohn Emilio Foradori geleitet, unterstützt von seinem Bruder Theo Foradori. Die junge Generation setzt auf innovative Methoden wie die Ganztraubenpressung und den Ausbau in Amphoren.

Nachhaltigkeit und Biodynamik

Foradori war schon immer ein Vorreiter in Sachen Qualität und Nachhaltigkeit. Die Erträge der Rebstöcke wurden drastisch reduziert, der schattige Pergola-Anbau wurde zugunsten der senkrechten Rebkultivierung aufgegeben. Der größte Schritt war die Umstellung auf organische und biodynamische Weinbergsbearbeitung. Diese Methoden haben es Foradori ermöglicht, das Potenzial der Teroldego-Traube voll auszuschöpfen.

Innovative Weinbereitung und Ganzheitliche Landwirtschaft

Die Foradori-Brüder setzen auf klare Frucht und minimalen Barrique-Einsatz. Sie experimentieren erfolgreich mit der Vergärung auf der Schale und dem Ausbau in Amphoren. Das Weingut hat sich zu einem ganzheitlichen landwirtschaftlichen Betrieb entwickelt. Myrta Foradori betreibt Gemüse- und Obstanbau und beliefert die gehobene Gastronomie in Südtirol und dem Trentino. Elisabetta Foradori widmet sich der Käseproduktion mit hofeigenen Rindern der Rasse „Grigio Alpina“.

Zuletzt Angesehen