Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022

Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022

Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022

Der Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022 ist ein körperreicher und gut strukturierter Weißwein aus der Pfalz. Mit Aromen von Gelbem Apfel und einer spannenden Säure, eignet sich dieser Wein perfekt für den Alltag und zu kulinarischen Köstlichkeiten wie Muschel-Pasta und pochiertem Süßwasserfisch.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12 % vol

Normaler Preis 12,30 EUR
16,40 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022 – Körperreicher und gut strukturierter Weißwein

Inspiration aus Frankreich und biodynamischer Anbau

Bettina Bürklin-von Guradze hat das Ideal ihres Weißburgunders in Frankreich gefunden: „Körperreich, gut strukturiert und zugänglich“ soll die Sorte auch in der Pfalz ausfallen. Diese stilistische Vision wird mit Trauben, die vornehmlich auf dem Bundsandstein der ebeneren Lagen wachsen, hochwertig umgesetzt. Basis dafür ist die biodynamische Wirtschaftsweise, die das Traditionsweingut seit 2005 prägt. Pflanzenpräparate, die bei einigen Weinen auch das Etikett zieren, stellen die Gesundheit der Reben sicher, aus denen dieser Weißburgunder entsteht.

Aromen und Geschmack des 2022er Jahrgangs

Der Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022 strahlt in einem mittleren Strohgelb, vergleichbar mit einer „Golden-Delicious-Tönung“. Der Duft begeistert mit Aromen von Gelbem Apfel, einem sortentypischen „Nusserl“ und einer leicht zitrischen Note. Am Gaumen zeigt sich ein saftiger Erstantritt mit Noten von Gelber Kiwi und Jaffa-Orange, begleitet von einem attraktiven Frucht-Säure-Spiel. Die bemerkenswerte Säure und die zarten Gerbstoffe verleihen dem Wein eine erfrischende Lebendigkeit.

Perfekt für den Alltag und kulinarische Begleitung

Dieser Weißburgunder ist voll von Trinkfreude und Lebenslust. Eine Flasche, die man gerne nach Feierabend im Kühlschrank vorrätig hat, um den Alltag zu vergessen. Kulinarisch harmoniert der Weißburgunder 2022 hervorragend mit Muschel-Pasta oder pochiertem Süßwasserfisch wie Saibling oder Egli.

Ein Wein für genussvolle Momente

Der Dr. Bürklin-Wolf Weißburgunder 2022 ist ein körperreicher und gut strukturierter Weißwein, der sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen Freude bereitet. Seine feine Säure und die harmonischen Aromen machen ihn zu einem idealen Begleiter für genussvolle Momente.

Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Vegetarisch

Asiatisch

Schmeckt nach

fruchtig

voll

Passt zu

Sommerabend

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Weißburgunder (Pinot blanc, Weißer Klevener)
Geschmack trocken
Weinstil voll, frisch
Qualitätsstufe Q.b.A
Klassifikation V.D.P
Alkoholgehalt 12 % vol
Trinktemperatur 8 - 12 °C
Restsüße 6,5 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und zwei weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Dr. Bürklin-Wolf
Jahrgang 2022
Allergen enthält SULFITE

Weingut Dr. Bürklin-Wolf – Spitzenweine aus der Pfalz seit 1597

Historie und Leitung des Weinguts

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf blickt auf eine lange Tradition zurück, die bis ins Jahr 1597 reicht. Seit 1992 wird das Weingut von Bettina Bürklin-von Guradze geleitet, die es zum Primus inter pares gemacht hat. Ihr Ziel, aus den Spitzenlagen der Mittelhaardt Weine von Weltruf zu erzeugen, wurde konsequent verfolgt und erfolgreich umgesetzt.

Erstklassige trockene Rieslinge aus einzigartigem Terroir

Im Mittelpunkt des Weinguts stehen die erstklassigen trockenen Rieslinge, die aus den einzigartigen Lagen der Mittelhaardt stammen. Bürklin-Wolf orientiert sich dabei an der Systematik des Burgunds und stuft seine Weine als P.Cs (1er Cru) und G.Cs (Grand Cru) ein. Diese Klassifizierung unterstreicht die hohe Qualität und das außergewöhnliche Terroir der Weine.

Biodynamie und nachhaltiger Weinbau

Bettina Bürklin-von Guradze hat das Weingut früh auf biodynamischen Weinbau umgestellt und ist Mitglied der französischen Vereinigung Biodyvin. Seit 2005 sind alle Lagen des Weinguts biodynamisch zertifiziert. Die Toplagen werden mit Pferden gepflügt und nach den Richtlinien Rudolf Steiners bewirtschaftet. Diese nachhaltige Methode führt zu Weinen mit großer Kraft und Komplexität.

Herausragende Lagen und Weine

Zu den herausragenden Lagen des Weinguts zählen das Forster Kirchenstück, Jesuitengarten, Pechstein und Ungeheuer. Aus diesen Lagen entstehen einige der besten trockenen Rieslinge Deutschlands, die regelmäßig hohe Auszeichnungen erhalten und sehr gut reifen können. Der Gutsriesling von Bürklin-Wolf zählt Jahr für Jahr zu den besten trockenen Rieslingen und zeigt die typische mineralische Prägung der Weine des Weinguts.

Zuletzt Angesehen