Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022

Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022

Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022

Entdecken Sie den Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022: Ein eleganter Weißwein aus der Pfalz mit mineralischer Frische, Aromen von Birne, Orange und Walnuss. Perfekt für besondere Genussmomente und ideal zum Dekantieren.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 13 % vol

Normaler Preis 11,50 EUR
15,33 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022 - Ein Klassiker aus der Pfalz

Herkunft und Terroir

Der Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022 stammt aus den Lagen rund um Dirmstein, die fast alle von Kalksteinfels bedeckt sind. Diese Region bietet ideale Bedingungen für Burgunderrebsorten, da die kalkhaltigen Böden die Mineralik und Fruchtentwicklung des Weins auf einzigartige Weise beeinflussen.

Sorgfältige Vinifizierung

Alle Trauben für diesen Weißwein werden bei Philipp Kuhn von Hand gelesen und am Stock selektiert, um höchste Qualität zu gewährleisten. Nach dem Entrappen verbleiben die Chardonnaytrauben auf der Maische, um die Aromastoffe aus der Traubenhaut zu lösen. Anschließend werden sie schonend gepresst und teils spontan, teils mit Reinzuchthefen vergoren. Der Wein reift in Edelstahltanks und großen Eichenholzfässern, bevor er im nächsten Frühjahr abgefüllt wird.

Geschmack und Aroma

Der Philipp Kuhn Chardonnay Dirmsteiner vom Kalkmergel 2022 zeichnet sich durch eine angenehme Säure und ein fruchtiges Bouquet aus, das Südfrüchte und einheimische Beerenfrüchte vereint. Der Körper des Weins ist lebendig und kraftvoll, mit einer ausgeprägten Mineralik durch den Kalksteinboden. Aromen von Birne, Orange, einem Hauch Walnuss und dezenten exotischen Noten prägen den Duft. Im Mund setzt sich dieser Geschmack fort, abgerundet durch einen zarten Schmelz. Der Wein braucht Luft, um sich zu entfalten, und profitiert vom Dekantieren.

Schmeckt zu

Aperitif

Weichkäse

Vegetarisch

Asiatisch

Schmeckt nach

mineralisch

voll

Passt zu

Tapas & Snacks

Dinner for two

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Chardonnay (Arnoison, Beaunois)
Geschmack trocken
Weinstil frisch, mineralisch, voll
Qualitätsstufe Q.b.A
Klassifikation V.D.P
Alkoholgehalt 13 % vol
Trinktemperatur 6 - 8 °C
Restsüße 2,0 g/l
Säuregehalt 6,5 g/l
Trinkreife jetzt und vier weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank/Holzfass
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Philipp Kuhn
Jahrgang 2020
Allergen enthält SULFITE

Weingut Philipp Kuhn: Prägende Stimme der deutschen Weinszene

Philipp Kuhn ist eine feste Größe in der deutschen Weinszene und prägt diese bereits seit über drei Jahrzehnten. Als junger Winzer übernahm er mit gerade einmal 20 Jahren die alleinige Verantwortung für den Weinausbau und die Weinberge im elterlichen Gut. Mit seinem ersten Jahrgang im Jahr 1992 trug er maßgeblich zum "kleinen Weinwunder Deutschlands" bei.

Ausgezeichnete Qualität aus dem Weingut Philipp Kuhn

Philipp Kuhn hat in den letzten Dekaden die deutsche Weinszene entscheidend geprägt. Seine Weine haben zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten, darunter zehnmal den Deutschen Rotweinpreis und fünfmal den Deutschen Rieslingpreis. Damit steht er für eine der beständigsten Weinqualitäten in Deutschland.

Einzellagen als Basis des Erfolgs

Neben seinem Bauchgefühl und seiner Feinsinnigkeit für Weinberg und Weinausbau ist es vor allem sein beachtliches Portfolio an hochdekorierten Einzellagen, das den Weinen von Philipp Kuhn ihr Profil und ihren Charakter verleiht. Lagen wie der Laumersheimer "Kirschgarten" und "Steinbuckel", der "Burgweg" in Grosskarlbach und die Kallstadter Lagen "Saumagen" und "Steinacker" zählen dazu. Diese Lagen und der Name Philipp Kuhn stehen für hochwertige trockene Rieslinge sowie Rote und Weiße Burgunder.

Zuletzt Angesehen