Seeger Auxerrois 2023

Seeger Auxerrois 2023

Seeger Auxerrois 2023

Der Auxerrois ein charaktervoller Wein aus Leimen, der mit seinem Aromenreichtum von Birne, Ananas und Pfirsich sowie seiner milden Säure und harmonischen Geschmack überzeugt.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.

Normaler Preis 10,90 EUR
14,53 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auxerrois Seeger 2023 – Eine harmonische Verschmelzung aus Frucht und Eiche

Raffinierte Aromatik des Auxerrois Seeger 2023

Der Auxerrois Seeger 2023 verführt mit einem vielschichtigen Aromenprofil, das klassische Noten von Weinbergpfirsich, Quitte und Ananas mit subtilen Akzenten feinster französischer Holzaromatik verbindet. Diese eleganten Holznoten bringen Nuancen von Vanille und einem Hauch von Rauch hervor, die das fruchtige Bouquet perfekt ergänzen und eine faszinierende Tiefe erzeugen.

Geschmackliche Harmonie und samtiger Abgang

Am Gaumen präsentiert sich der Auxerrois Seeger 2023 außergewöhnlich harmonisch und fast weich, was ihm eine zugängliche und angenehm geschmeidige Textur verleiht. Der lange, saftige Abgang bestätigt die Qualität und Sorgfalt, mit der dieser Wein hergestellt wird. Die exquisite Balance zwischen der lebendigen Fruchtigkeit und den dezenten Holztönen macht jeden Schluck zu einem genussvollen Erlebnis und zeugt von der meisterhaften Kunst des Weinmachens.

Schmeckt zu

Fisch

Geflügel

Schmeckt nach

kräutrig

fruchtig

Passt zu

Ein Abend unter Freunden

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Baden
Rebsorte Auxerrois
Geschmack trocken
Weinstil fruchtig
Qualitätsstufe Q.b.A
Klassifikation V.D.P
Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Trinktemperatur 8 - 10 °C
Trinkreife Jetzt unde zwei weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Seeger
Jahrgang 2023
Allergen enthält SULFITE

Weingut Seeger – Tradition und Spitzenqualität aus Leimen

Die Geschichte und das Erbe des Weinguts Seeger

Das Weingut Seeger, gelegen in der malerischen Region Leimen nahe Heidelberg, wird heute in der zwölften Generation von Thomas Seeger geleitet. Mit einer Geschichte, die tief in der Weinbautradition verwurzelt ist, hat Thomas Seeger das familiäre Erbe zu einem der Spitzenweingüter Deutschlands geführt. Dies erreichte er nicht durch großangelegte Investitionen, sondern durch sein außergewöhnliches Talent und konsequente, harte Arbeit. Die Wurzeln des Weinbaus in dieser Region reichen zurück bis zu den Römern, die vor über 2000 Jahren die ersten Reben an den sonnenverwöhnten Westflanken des Odenwaldes pflanzten.

Terroir und Weinbau bei Seeger

Die Weinberge des Weinguts Seeger erstrecken sich über die günstigen geologischen Bedingungen von Leimen und Heidelberg. Der Boden hier ist eine Mischung aus Muschelkalk, nährstoffreichem Lösslehm und Buntsandstein, was ideale Voraussetzungen für den Anbau von Qualitätswein bietet. Diese einzigartige Bodenbeschaffenheit trägt dazu bei, dass die Weine von Seeger für ihre hohe Qualität und ihren charakteristischen Geschmack bekannt sind.

Das Weingut und die Weinstube Jägerlust

Im Jahr 1895 baute Georg W. Seeger das heutige Weingut zwischen Leimen und Heidelberg, um den räumlichen Anforderungen des wachsenden Weinbaubetriebs gerecht zu werden. Zur Anlage gehört auch die Weinstube Jägerlust, die unter der Leitung von Barbara Seeger für regionale Küche auf hohem Niveau bekannt war und einen BIP Gourmand im Guide Michelin erhielt. Obwohl das Restaurant seit Beginn von Covid für den regulären Betrieb geschlossen hat, bleibt es mit einem Take-Away-Service aktiv, der auf vorherige Anmeldung zugänglich ist.

Zuletzt Angesehen