Oliver Zeter Riesling 2023
Der Riesling von Oliver Zeter beeindruckt mit frischer Säure, reifen Fruchtaromen und feinwürzigen Nuancen. Perfekt gewachsen auf sandigen Böden der Mittelhaardt.

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Geschmack trocken
Alkoholgehalt 12 % vol

Normaler Preis 8,90 EUR
11,87 EUR /l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Oliver Zeter Riesling: Frische und Eleganz in jeder Flasche

Aus Oliver Zeters Rebsortenlinie der "Weinbären" stammt dieser außergewöhnliche Riesling, der sich durch klare Sortenaromatik, Frische und Eleganz auszeichnet.

Die Weinreben und ihre Herkunft

Die Trauben für diesen edlen Tropfen gedeihen auf skelettreichen und sandigen Böden in zwei Lagen in der Mittelhaardt. Die bis zu 30 Jahre alten Weinreben befinden sich im Nußriegel bei Ungstein und in den Hanglagen um Hambach.

Farbe und Aroma des Oliver Zeter Riesling

Im Glas leuchtet Oliver Zeters Riesling klar mit gold-grünen Reflexen. Das frische Bukett offenbart Noten von Pfirsich, gelbem Apfel, Quitte und Mango, die in der Nase für ein verführerisches Aroma sorgen.

Geschmacksprofil des Oliver Zeter Riesling

Am Gaumen entfaltet sich ein animierendes Spiel aus reifer, gelber Frucht und frischer Säure. Dieser Riesling besticht mit seiner kühlen mineralischen Ader und feinwürzigen Nuancen, die ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

Schmeckt zu

Aperitif

Vegetarisch

Weichkäse

Schmeckt nach

mineralisch

würzig

Passt zu

Ein Abend unter Freunden

zum Grillen

Kategorie Weißweine
Herkunftsland Deutschland
Herkunftsregion Pfalz
Rebsorte Riesling (Rheinriesling, Petit Rhin)
Geschmack trocken
Weinstil frisch, mineralisch, würzig
Qualitätsstufe Q.b.A
Alkoholgehalt 12 % vol
Trinktemperatur 10 - 12 °C
Restsüße 3,9 g/l
Säuregehalt 6,3 g/l
Trinkreife jetzt und zwei weitere Jahre
Ausbau Edelstahltank/Stückfass
Verschluss Schraubverschluss
Verpackung Flasche
Hersteller Oliver Zeter
Jahrgang 2023
Allergen enthält SULFITE

Das Weingut Oliver Zeter – Einzigartige Weine aus der Südlichen Weinstraße

Oliver Zeter, ein unkonventioneller Winzer, der den traditionellen Weg in die Weinwelt nicht beschritten hat, bietet dennoch eine hervorragende Auswahl an Weinen. Sein Weingut spiegelt die Vielfalt des französischen Rebsortenspiegels wider und verbindet dieses Fachwissen mit einer unverwechselbaren Liebe zum Detail.

Der Aufstieg des Weinguts Oliver Zeter

Das Weingut Oliver Zeter wurde mit dem Jahrgang 2007 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Fokus lag damals auf Sauvignon Blanc. Trotz seines untypischen Hintergrunds hat Zeter das Weingut mit einer Mischung aus Fachwissen und Instinkt schrittweise aufgebaut und erweitert. Seine Ausbildung absolvierte er im Weingut von Winning, bevor er auf Reisen nach Italien und Südafrika sein Wissen vertiefte.

Ausgezeichnete Weine von Oliver Zeter

Die hochwertigen Weine von Oliver Zeter haben bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter Eichelmann 2021 und Vinum Weinguide 2021. Seit 2018 nutzt das Weingut neue Räumlichkeiten in Neustadt-Haardt. Dort finden die Weine in einem klimatisierten Flaschenlager ihren letzten Ruheplatz, bevor sie in den Handel kommen.

Die Trauben des Weinguts Oliver Zeter

Das Weingut Oliver Zeter nutzt vielfältige Lagen für seine Weine. Verschiedene Böden und Mikroklimata tragen zur Vielfalt der Weine bei. Einige der besten Lagen sind der Nussdorf Kaiserberg und der Maikammer Heiligenberg. Zudem werden hier neben Sauvignon Blanc, Riesling, Grau- und Weissburgunder auch exotische Rebsorten wie Viognier, Muskateller und Chenin Blanc angebaut.

Zuletzt Angesehen