Château Lafitte

Château Lafitte

1 Produkt

    Château Lafitte – Tradition und Exzellenz seit 1763

    Historie und Ursprung des Namens

    Château Lafitte ist ein renommiertes Weingut in Camblanes et Meynac im Bordeaux und besteht seit 1763. Der Name Lafitte stammt aus dem 18. Jahrhundert, als das Anwesen am 12. Februar 1763 von Raymond Lafitte, einem bekannten Weinhändler der Region, erworben wurde. Schon in der 2. Auflage des Feret wird das Anwesen erwähnt, was sein Ansehen bereits 1868 verdeutlicht.

    Entwicklung und Modernisierung

    Im Jahr 1970 erwarb Juliette Mengin das Château Lafitte. Begeistert von der Lage und dem Blick über das Garonne-Tal, initiierte sie eine umfangreiche Bepflanzungskampagne und den Wiederaufbau eines neuen Bottichhauses. Diese Maßnahmen trugen wesentlich zur Entwicklung des Weinguts bei. 1991 übernahm ihr Sohn Max Mengin die Leitung und brachte dank seiner internationalen Erfahrung neue Impulse in den Weinbau. Philippe Mengin, der Enkel von Juliette, führte nach seinem Studium der Önologie und zahlreichen Reisen moderne Arbeitsmethoden ein, die die Qualität des Weins erheblich steigerten und den Exportmarkt erschlossen.

    Einzigartiges Terroir und Rebsorten

    Château Lafitte liegt am Tor zu Bordeaux und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Garonne-Tal. Der etwa dreißig Hektar große Weinberg besteht aus einem zusammenhängenden Stück und profitiert von einem vorteilhaften Boden, der aus 40% schwerem Kies, 30% feinem Kies und 30% kalkhaltigem Lehm besteht. Auf diesem Terroir gedeihen die klassischen Bordeaux-Rebsorten Merlot und Cabernet Sauvignon im Verhältnis 4:1.

    1 Produkt
    Château Lafitte 2021
    Château Lafitte
    16,90 EUR
    22,53 EUR/l
    Zuletzt Angesehen